Bedingungen für die Nutzung von RouteXL

Der RouteXL Service (";Service”;) Es wird auf Dich über das Internet in Form von Software-as-a-Service von RouteXL B.V. verfügbar. (";Supplier”;), in Heiloo registriert, mit seinen Hauptgeschäftssitz in Kennemerstraatweg 464, 1851 NG Heiloo, Die Niederlande (US).

The following Terms &; Bedingungen gelten für die Nutzung des Dienstes. Durch die Nutzung des Service, you indicate your acceptance of these Terms &; Bedingungen. Derogations from these general Terms &; Bedingungen sind nur verbindlich, wenn Sie die Annahme dieser vom Lieferanten schriftlich erhalten haben.


Artikel 1. Der Dienst und deren Verwendung

1.1 Der Service wird Ihnen für die Zwecke der Routenplanung zur Verfügung gestellt auf ihrer Website mit den angebotenen Tools, API oder Apps. Sie können selbst wählen, wie Sie die Tools verwenden,, und für die spezifische Zwecke.

1.2 Der Anbieter behält sich das Recht vor, Registrierungspflicht für alle oder einen Teil des Dienstes zu machen, wie sie es für richtig. Sobald Ihre Registrierung abgeschlossen, Sie können direkt in Ihr Konto einloggen und den Service nutzen. Der Lieferant hält Aufzeichnungen über die Geschichte der Nutzung, Benutzereinstellungen und Transaktionen für jedes Konto.

1.3 Sie müssen verhindern, dass Unbefugte Zugriff auf Ihr Konto mit einem Benutzernamen und ein Passwort verwendet wird. Bestimmtes, sicherzustellen, dass Sie Ihr Passwort streng geheim bleibt. Sobald Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort registriert, Der Lieferant wird, dass alles von Ihrem Konto getan nehmen hat unter Ihrer Kontrolle und Überwachung aufgetreten. Sie werden daher für solche Handlungen haftbar gemacht werden, es sei denn Sie den Lieferanten mitgeteilt haben, dass eine andere Person Kenntnis von Ihrem Passwort hat.

1.4 Sie können persönliche Daten mit dem Service verarbeiten. Lieferant fungiert als Verarbeiter im Sinne des Datenschutzgesetzes. Dies bedeutet, dass Sie die Steuerung sind, und als solcher indemnify Lieferant von allen Ansprüchen der betroffenen Personen nach diesem Gesetz.


Artikel 2. Benutzungsordnung

2.1 Es ist verboten, den Service für Handlungen zu verwenden, die unter Verstoß gegen das niederländische Recht oder anderen anwendbaren Gesetzen und Vorschriften sind. Dazu gehört auch die Speicherung und Verbreitung von Informationen über den Service, die verleumderisch, verleumderisch oder rassistisch.

2.2 Insbesondere, es ist verboten, den Service in irgendeiner Weise zu verwenden, die Belästigung oder Behinderung für andere Benutzer dazu führen könnten,. Dazu gehören Ihre eigene Skripte oder Programme mit großen Datenmengen zum Upload oder Download, oder die Nutzung des Dienstes übermäßig häufig.

2.3 Falls der Lieferant feststellt, dass Sie die oben genannten Bedingungen verstoßen, oder erhält eine Beschwerde in diesem Sinne, Der Lieferant kann Maßnahmen ergreifen, um die Verletzung zu beenden. Die Bestimmung in Artikel 7.4 dieser Bedingungen gelten dann.

2.4 Falls der Lieferant, dass die Belästigung findet, Schaden oder eine andere Bedrohung ist für das Funktionieren der Computersysteme oder Netzwerkes von Lieferanten oder Dritter und / oder der Erbringung der Dienstleistung über das Internet entsteht, insbesondere aufgrund der übermäßigen Berechnung von Routen oder jeder anderen Art von übermäßiger Nutzung des Dienstes, das Austreten von persönlichen Daten oder die Aktivität von Viren, Trojaner und vergleichbare Software, Lieferant ist berechtigt, alle Maßnahmen zu ergreifen, die sie vernünftigerweise notwendig erachten abzuwenden oder um diese Bedrohung zu verhindern.

2.5 Der Lieferant ist jederzeit berechtigt, kriminelle Handlungen zu berichten, dass sie entdecken können. Lieferant ist auch Ihren Namen offenbaren berechtigt, Anschrift, IP address and other identification data to third parties who complain that you are violating their rights or these general Terms &; Bedingungen, vorausgesetzt, dass werden kann vernünftigerweise angenommen die Beschwerde gerechtfertigt, dass es keine andere Möglichkeit, diese Informationen zu erhalten, und dass der Dritte ein deutliches Interesse an der Information hat wird ausgeplaudert.

2.6 Lieferant hat das Recht, einen Schaden zu erholen von der Verletzung dieser Verhaltensregeln von Ihnen ergebenden. Sie entschädigen Lieferant von allen Ansprüchen Dritter auf eventuelle Schäden im Zusammenhang, die als Folge der Verletzung dieser Nutzungsbedingungen entstanden ist.


Artikel 3. Verfügbarkeit und Wartung

3.1 Lieferant macht alle Anstrengungen unternehmen, um sicherzustellen, dass der Service verfügbar ist, aber garantiert nicht die ununterbrochene Verfügbarkeit.

3.2 Lieferant hält den Service aktiv. Wenn es wird erwartet, dass die Wartung zu eingeschränkten Verfügbarkeit führen, Der Lieferant wird es durchführen, wenn die Nutzung des Dienstes ist relativ gering. Woimmer möglich, Wartung wird im Voraus angekündigt werden. Wartung auf Notfälle können zu jeder Zeit in Anspruch nehmen und werden nicht im Voraus bekannt gegeben werden.

3.3 Von Zeit zu Zeit, Der Lieferant kann die Funktionalität des Service einstellen. Ihr Feedback und Anregungen zu diesem Thema sind willkommen, aber letztlich, Lieferant welche Anpassungen entscheiden wird oder nicht gemacht werden.

3.4 Der Lieferant wird alle Anstrengungen unternehmen, die Wartung durchzuführen sowie mögliche, sondern ist auch abhängig in dieser Hinsicht auf seine Lieferanten und Dritten für Updates und Fehlerreparatur-Software. Lieferant ist nicht berechtigt, bestimmte Updates zu installieren, wenn sie der Auffassung sind, dass diese nicht den korrekten Betrieb der Software erleichtern oder nicht in Ihrem Interesse sein.


Artikel 4. Geistiges Eigentum

4.1 Der Service und die zugehörige Software, sowie alle Informationen und Bilder auf der Website, sind geistiges Eigentum des Lieferanten. Sie dürfen weder vom Lieferanten ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung in irgendeiner Weise kopiert oder verwendet werden, außer in Fällen, in denen dies gesetzlich zulässig.

4.2 Informationen, die Sie über den Dienst gespeichert oder verarbeitet werden und wird Ihr Eigentum bleiben (oder das Ihrer Lieferanten). Lieferant hat ein eingeschränktes Benutzer Recht vor, diese Informationen für den Service zu nutzen, einschließlich zukünftiger Aspekte davon.

4.3 Wenn Sie Informationen an den Lieferanten senden, wie Feedback über einen Fehler oder einen Verbesserungsvorschlag, Sie verleihen damit ein unbegrenztes und unbefristetes Recht darauf, diese Informationen für den Service zu nutzen. Dies gilt nicht für Informationen, die Sie explizit als vertraulich bezeich.

4.4 Der Lieferant wird nicht zur Kenntnis aller Informationen nehmen, dass Sie gespeichert und / oder über den Dienst verteilt, sofern dies nicht erforderlich ist, einen guten Service zu bieten, oder Lieferant ist verpflichtet, auf Grund einer Rechtsvorschrift oder Gerichtsbeschluss, dies zu tun. Im Falle eines solchen Falles, Lieferant wird sich bemühen, seine Kenntnis von Informationen zu begrenzen, so viel wie möglich, soweit dies in ihrer Macht liegt.


Artikel 5. Die Zahlung für den Service

5.1 Die Nutzung des Dienstes für bestimmte Funktionen unterliegen die Zahlung einer Gebühr. Sie werden von den Kosten für die Nutzung der betreffenden Funktionen benachrichtigt. Die Zahlung kann pro Zeiteinheit berechnet werden, Route und / oder Adresse.

5.2 Die Zahlung kann über PayPal erfolgen, by your transferring the amount personally to Supplier’;s Bankkonto, via iDeal, Kreditkarte, Lastschriftverfahren oder nach den Zahlungsanweisungen auf der Website.

5.3 Da der Dienst geliefert wird direkt und auf Ihren ausdrücklichen Wunsch, es ist nicht möglich, eine Zahlung zu widerrufen, indem Sie das Fernabsatzgesetz Aufruf.


Artikel 6. Beste Bemühungen Verpflichtung / Haftungsbeschränkung

6.1 Der Lieferant wird alle Anstrengungen unternehmen, um eine optimale Route zu schaffen,. Routenoptimierung ist, aber, ein komplexes mathematisches Verfahren, für die zur Zeit gibt es keine absolute wissenschaftliche Formel. Aus diesem Grund, und auch aufgrund seiner Abhängigkeit von der Qualität der Daten durch Dritte ausgegeben (insbesondere Karten) Der Service kann keine Garantie für die absolute Optimalität der berechneten Routen geben. Lieferant ist bestrebt, für 95% der berechneten Routen 95% optimality zu erreichen.

6.2 Lieferant tut auch ihr Möglichstes, um die Adressen durch den Benutzer an der richtigen Stelle auf der Karte und übersetzen Stellen an die richtigen Adressen eingegeben platzieren. Der Service ist nicht, aber, zu gewährleisten, können die Adressen und Standorte 100% korrekt sind. Der Benutzer bleibt dafür verantwortlich, dass Adressen und Standorte auf der Karte korrekt sind.

6.3 Anleitung für die Navigation sollte als Vorschläge zu betrachten. Die Umstände und die Verkehrsregeln werden immer Vorrang. Der Fahrer ist verpflichtet, zur Ausübung Sorgfalt und Aufmerksamkeit und ist persönlich verantwortlich für die im Anschluss an die Vorschläge.

6.4 Die Bestimmungen der Artikel 6.1 bis 6.3 zur Folge haben, dass der Lieferant, außer im Fall von Vorsatz oder bewusste Unachtsamkeit, kann nie von Strecken, die nicht unbedingt in der Angabe von Adressen und Standorte auf der Karte optimal und / oder Defekte zu sein resultierende für Schäden haftbar gemacht werden,.

6.5 Außer im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, Supplier’;Die Haftung beschränkt sich auf den gezahlten Betrag in den drei Monaten vor dem Zeitpunkt, an dem das schädigende Ereignis eingetreten ist.

6.6 Lieferant ist ausdrücklich nicht haftbar für indirekte Schäden, Folgeschäden, entgangenen Gewinn, entgangene Einsparungen oder Verluste aufgrund von Betriebsunterbrechungen.

6.7 Eine Bedingung für jeglichen Anspruch auf Entschädigung, die entstehen kann, ist, dass Sie den Schaden an den Lieferanten schriftlich innerhalb von zwei Monaten nach ihrer Erkennung berichteten.

6.8 Im Falle von Umständen außerhalb der Kontrolle des ein, Der Lieferant ist nicht für Schäden zahlen verpflichtet, die dies verursacht hat. Umstände, die außerhalb der eigenen Kontrolle umfassen Störungen oder Ausfall des Internets und / oder der Telekommunikationsinfrastruktur, Stromausfälle, Aufruhr, Mobilisierung, Krieg, Stau, Streiks, Aussperrungen, Betriebsunterbrechungen, verzögerte Lieferungen, Brände und Überschwemmungen.


Artikel 7. Kündigung und Suspendierung des Dienstes

7.1 Diese Vereinbarung wird in Kraft tritt mit Ihrer ersten Nutzung des Dienstes eingeben und wird für einen unbegrenzten Zeitraum fortsetzen.

7.2 Der Vertrag kann jederzeit gekündigt werden, mit einer Frist von einem Monat zum vom Zeitpunkt der Einberufung berechnet werden.

7.3 Der Lieferant kann den Vertrag kündigen, wenn Sie für einen Zeitraum von zwölf Monaten nicht angemeldet haben. Die Vereinbarung wird automatisch beendet, wenn eine Partei erklärt in einem Zustand des Bankrotts zu sein, gilt für eine Aussetzung der Zahlungen oder zu einer allgemeinen Beschlagnahme von Vermögenswerten unterliegen, stirbt, in Liquidation oder aufgelöst.

7.4 Der Lieferant ist berechtigt, den Dienst zu suspendieren oder zu widerrufen, entweder vorübergehend oder dauerhaft, als Folge des Scheiterns jede Verpflichtung gegenüber dem Lieferanten zu erfüllen, es sei denn, dieser Fehler nicht rechtfertigt eine solche Aussetzung oder Einstellung des Dienstes im Hinblick auf seine geringe Bedeutung.

7.5 Am Ende der Nutzungsvereinbarung, Lieferant ist berechtigt, alle Daten zu löschen, es zum Zweck der Bereitstellung des Dienstes gespeichert. Lieferant ist nicht verpflichtet, Ihnen eine Kopie dieser Daten zu liefern,.


Artikel 8. Changes to the Terms &; Bedingungen

8.1 Lieferant behält sich das Recht vor, diese beiden Bedingungen und die Preise jederzeit zu ändern.

8.2 Der Lieferant wird alle Änderungen oder Ergänzungen über den Service ankündigen mindestens 30 Tage, bevor sie in Kraft treten.

8.3 Wenn Sie nicht wollen, eine Änderung oder Ergänzung zu akzeptieren, Sie haben das Recht, die Vereinbarung bis zum Zeitpunkt zu kündigen, an dem sie in Kraft treten wird. Wenn Sie die Nutzung des Service nach diesem Zeitpunkt machen, Dies wird als Hinweis darauf gewertet werden, dass Sie die geänderten oder ergänzten Bedingungen akzeptieren.


Artikel 9. Sonstige Rückstellungen

9.1 Diese Vereinbarung ist niederländisches Recht.

9.2 Soweit nicht anders gesetzlich zwingend vorgeschrieben, Alle an den Lieferanten Streitigkeiten werden vor dem zuständigen niederländischen Gericht im Bezirk gebracht werden, in dem Lieferant ansässig ist,.

9.3 Sollte eine Bestimmung dieser Benutzungsbedingungen festgelegt, dass eine Meldung "schriftlich" gegeben werden muss, this condition is also fulfilled if the notification is given by email or a communication via the Service’;Webseite, vorausgesetzt, daß es, daß die Nachricht tatsächlich von dem behaupteten Absender ist, und dass die Integrität der Nachricht wurde nicht ausreichend festgestellt werden kann beeinträchtigt.

9.4 Die Version der Kommunikation und Information durch die Lieferanten gespeichert wird als korrekt angesehen werden, es sei denn, Beweise für das Gegenteil vorgesehen ist,.

9.5 Sollte eine Bestimmung in diesen Benutzerbedingungen sollten scheinen nichtig, dies wird nicht die Gültigkeit der Benützungsbedingungen in ihrer Gesamtheit betreffen. In einem solchen Fall, die Regelung wird durch eine neue Bestimmung ersetzt werden, die möglichst nahe an der Bedeutung der ursprünglichen Bestimmung am nächsten kommt, wie dies rechtlich möglich ist.

9.6 Der Lieferant ist berechtigt, seine Rechte und Pflichten aus dem Vertrag an Dritte entstehen zu übertragen, die von ihm erwerben können entweder Lieferant oder die Geschäftstätigkeit in Frage.

9.7 These General Terms &; Die Bedingungen sind in Niederländisch und Englisch abgefasst. Im Falle von Streitigkeiten in Bezug auf den Text oder wie sollte es interpretiert werden, der niederländische Text wird sich durchsetzen.

15. April, 2019